• Ginko

    Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg

Gesichts- und Handdiagnostik, ihre Bezüge zu Psyche, Schüßler-Salzen und ihren Lebenserfahrungen

Datum
Sonntag, 10. November 2019
Uhrzeit
von 09.00 - 09:45 Uhr und von 10:00 - 10:45 Uhr
Kosten
Auf Anfrage
Dozent/-in
Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg
Veranstaltungsort
Tagungshotel Martinshof, Eugen-Bolz-Platz 5, 72108 Rottenburg am Neckar

 

Wie wäre es, wenn Sie Ihrem Patienten durch einen gezielten Blick auf Gesicht und Hände bereits seine Beschwerden ansehen könnten?

Seit Jahrtausenden ziehen Menschen, vom „Augenschein“ Rückschlüsse auf das, was sie nicht sehen. Die Gesichts- und Handdiagnostik gehört zu den ältesten Diagnoseformen der Heilkunst: Falten, Schwellungen, Blässe, Röte oder Hautverfärbungen geben konkrete Hinweise auf körperliche Beschwerden oder innere Erkrankungen, seelische Stimmungen, psychische Prozesse und die Persönlichkeit eines Menschen.

Die von Gräfin Wolffskeel beschriebene Methode beruht auf langjähriger Erfahrung und erweitert die Antlitzdiagnose nach Dr. Schüßler und Hickethier um Zeichen und Linien aus den Händen und dem Gesicht. Ihre Beobachtung stellt einen Zusammenhang mit körperlichen Beschwerden her, um die Entwicklung einer Erkrankung einzugrenzen, bevor sich konkrete Symptome zeigen.

Die entsprechenden Schüßler-Salze sowie die richtige Ernährung greifen dabei korrigierend ein, stärken die Gesundheit und weisen den Weg zur Behandlung.

 

 

____

Veranstaltungsort

Tagungshotel Martinshof,
Eugen-Bolz-Platz 5, 72108 Rottenburg am Neckar

____

Anmeldung

FDH Wolfgang Wehrmann HP
Neckargasse 4, 72070 Tübingen
Tel. 0707-24221

Spruch Lerninhalte